Sam Brown, Regie

Portrait von Sam Brown

Sam Brown

Sam Brown, 34, lebt in London. Er studierte in Oxford Altertumswissenschaften und am Londoner Birkbeck College Schauspielregie. Er war Regieassistent im West Yorkshire Playhouse und Spielleiter der Opera North. 2011 gewann er mit der Bühnenbildnerin Annemarie Woods zwei angesehene Auszeichnungen, den European Opera Directing Prize und den Ring Award in Graz, wo ihm alle zu vergebenden Preise zugesprochen wurden. Sam Brown war erst der zweite Regisseur aus dem englischen Sprachraum, der einen dieser Preise bekommen hat, und er war zugleich der erste, dem beide Preise zuerkannt worden sind.

Als Regisseur debutierte er an der Bayerischen Staatsoper in München mit der Kinderoper Sigurd der Drachentöter von Andy Pape. Sein Werkkatalog verzeichnet Rihms Jakob Lenz (English National Opera), Bellinis I Capuleti e I Montecchi (Teatro Sociale di Como), Strauß’ Der Zigeunerbaron (Stadttheater Klagenfurt), The Triumph of Beauty and Deceit und The Triumph of Time and Truth (Händelfestspiele Karlsruhe), Rossinis La Cenerentola (Luzerner Theater), Donizettis La Favorite (Oper Graz), Händels Alcina (Staatstheater Cottbus), Hair (Staatstheater Darmstadt), My Fair Lady (Karlsruhe) and Rossinis The Barber of Seville (Welsh National Opera). Für die Opéra National de Lorraine inszenierte er die Uraufführung von The Importance of Being Earnest von Gerald Barry (Opera Now Magazine, Premiere der Saison 2012/13) sowie Candide von Leonard Bernstein. Im Dezember 2013 war ihm ein Profil des Magazins Opera gewidmet.

Zu seinen Arbeiten als Schauspielregisseur gehören: Magpie Park von Oliver Emanuel (West Yorkshire Playhouse), Over Gardens Out von Peter Gill (Riverside Studios London) und Atmen von Duncan Macmillan (Schauspielhaus Graz). Bei Stephen Shulmans The Water Palace (Tete a Tete Opera Festival) arbeitete er, wie demnächst bei Elena Langers Trotzki und Kahlo, auch am Libretto mit. Die nächste Spielzeit wird er mit Brittens Sommernachtstraum am Theater Trier eröffnen.


Sommernachtstraum, Theater Trier, 2016


My Fair Lady, Badisches Staatstheater Karlsruhe, 2015


Alcina, Staatstheater Cottbus, 2014/15


La Favorite, Oper Graz, 2014


Candide, Opéra Nationale de Lorraine, 2013


Der Zigeunerbaron, Stadttheater Klagenfurth, 2012